atip ist dabei – Charta der Vielfalt

Veröffentlicht am 17.08.2020

Charta der Vielfalt – Was ist das?

Die Charta der Vielfalt ist eine Initiative, die sich für mehr Diversität am Arbeitsplatz engagiert. Das bedeutet nicht nur die Einbeziehung von Vielfalt in die Arbeitswelt sondern auch die Anerkennung und Wertschätzung dieser. Durch eine Unterzeichnung verpflichten sich Arbeitgebende eine offene Unternehmenskultur zu schaffen und zu stärken sowie zur Etablierung eines (besseren) Diversity Managements. Dies beinhaltet auch eine Reflexion der Organisation unter Einbeziehung der Vielfaltsdimensionen. Zu den Vielfaltsdimensionen gehören Alter, Geschlecht & Geschlechtsidentität, Behinderung, sexuelle Orientierung & Identität, ethnische Herkunft & Nationalität sowie Religion & Weltanschauung.[1]

Chancen und Vorteile

Diversität am Arbeitsplatz fördert nicht nur (Welt-)Offenheit und die Wertschätzung von Beschäftigten, sondern kann auch zum Ausgleich des Fachkräftemangels beitragen. Zudem sind Menschen in diverseren Teams zufriedener und erstellen bessere Arbeitsergebnisse. Dabei werden verschiedenste Kompetenzen gefördert, z.B. in Bezug auf Fremdsprachen oder im Umgang mit Herausforderungen.

Weiter Informationen dazu finden Sie auf der offiziellen Webseite der Initiative.

Wir sind dabei!

Auch wir bei atip haben das Thema Diversität am Arbeitsplatz und dessen Potenzial seit längerem erkannt und sind ab sofort auch Mitglied des Charta-der-Vielfalt-Netzwerks. Damit setzen wir uns für eine vielfältigere Arbeitswelt ein.

[1] Mehr zu Vielfaltsdimensionen: https://www.charta-der-vielfalt.de/fuer-arbeitgebende/vielfaltsdimensionen/