Urlaubserinnerungen teilen – mit grenzüberschreitender Kommunikation via simultaner Übersetzungssoftware

Veröffentlicht am 25.08.2016

Sommerzeit ist bekanntlich die Zeit zum Reisen in ferne Länder oder zum Erholen, um mit neuen Eindrücken und Erinnerungen zurück nach Hause zu kommen. Je nach Reiseziel ist die Verständigung mit einheimischen Menschen nicht immer einfach. Manchmal können fehlende Sprachkenntnisse verhindern den richtigen Weg zu einem Aussichtspunkt zu finden oder neue Kontakte zu knüpfen. Damit diese Barriere nicht auftaucht, gibt es Übersetzungsfeatures, die ein klassisches Wörterbuch ersetzen und eine Konversation zumindest teilweise ermöglichen – ein Beispiel hierfür ist unter anderen google translate, wodurch einfache Gespräche möglich werden. Wieder zuhause angekommen möchte man die geschossenen Fotos und andere Erinnerungen gerne auch mit den neugewonnenen Kontakten austauschen. Eine neue Möglichkeit bietet hier die simultane Übersetzung via Spracherkennungstechnologie. Beispielsweise ist es bei Skype über den Translator möglich, Gespräche simultan in sieben Sprachen übersetzen zu lassen – bei der geschriebenen Unterhaltung besteht die Möglichkeit bei 50 Sprachen. Bei der live Demonstration während der Worldwide Partner Conference 2014 war die Trefferrate zwar noch ausbaufähig, allerdings sind die Potentiale solcher Applikationen schon hier deutlich geworden.

Live Gespräche auf unterschiedlichen Sprachen

Nicht nur Urlaubserinnerungen können grenzüberschreitend und bilingual via Telefonate ausgetauscht werden, sondern es können auch Videokonferenzen auf der jeweiligen Muttersprache geführt werden. Die Übersetzung funktioniert über eine besondere Kombination der Syntax und statistischen Modellen. Die dahinterliegende Datenbank speist sich aus maschinellen Übersetzungen und Sprachaufzeichnungen aus verschiedenen Quellen. Bestückt wird die Datenbank unter anderem mit Sätzen aus Gesprächen, die mit Skype Translator übersetzt wurden. Sie werden in anonymisierter Form aufgezeichnet und in die Datenbank eingespielt, damit sie als Grundlage für künftige Übersetzung dienen können. Über die stetige Weiterentwicklung des Systems durch die Anwendung können anfängliche Stolpersteine ausgeräumt werden und die Qualität der Unterhaltungen wird gefördert. Dabei lernt das System mit jeder Anwendung dazu.

using the system –> teaching the system

Die simultane Übersetzung stellt eine spannende Entwicklung rund um den Bereich der Spracherkennung dar.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.skype.com/de/features/skype-translator/